Technisches Berufskolleg I "BK 1"

     

Kurzbeschreibung

Das technische Berufskolleg I (kurz: "BK1T") ist Voraussetzung für das technische Berufskolleg II.

Darüber hinaus bereitet das Berufskolleg als praxisorientierte Vollzeitschule auf eine Tätigkeit oder Ausbildung in einem technischen Beruf vor.

Dauer

ein Jahr Vollzeitunterricht

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in das technische Berufskolleg I ist

  • Realschulabschluss (mittlere Reife), Fachschulreife, Versetzungszeugnis in Klasse 11 des Gymnasiums G9, Versetzungszeugnis in Klasse 10 des Gymnasiums G8 oder Versetzung in die gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschule
  • Liegen mehr Bewerbungen vor, als Schulplätze zur Verfügung stehen, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.

Unterrichtsangebot

  • Religionslehre (1h)
  • Gemeinschaftskunde/Geschichte (2h)
  • Deutsch (3h)
  • Englisch (3h)
  • Mathematik (2h)
  • Chemie (2h)
  • Grundlagen der Technik (5h)
  • Informationstechnik (4h)
  • Medientechnik (3h)
  • Angewandte Technik (3h)
  • Angewandte Mathematik (2h) 

Wahlpflichtbereich (2h)

  • Mathe Stützkurs

Zusätzlich ist ein vierwöchiges Praktikum während der Schulzeit möglich.

Probezeit

Das erste Schulhalbjahr gilt als Probezeit. Für das Bestehen der Probezeit gelten die gleichen Bedingungen wie für den erfolgreichen Abschluss des BK I. Wer die Probezeit nicht bestanden hat, muss das Berufskolleg I verlassen oder kann das es nach einem Beratungsgespräch auf Antrag bis zum Ende des laufenden Schuljahres weiterhin besuchen. Teil des Beratungsgesprächs ist eine Zielvereinbarung der Schülerin / des Schülers über das zukünftige Lern- und Arbeitsverhalten.

Prüfung

  • keine Prüfung
  • Im Fach „ Grundlagen der Technik“ wird eine zentrale Klassenarbeit geschrieben

Abschluss

Mit dem Bestehen des BK I wird ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand nachgewiesen, sofern die Schülerin / der Schüler mit Versetzungszeugnis in Klasse 10 eines G8 aufgenommen wurde.

Kosten

  • Schulgeld wird nicht erhoben.
  • Es herrscht Lernmittelfreiheit (außer Taschenrechner).
  • Fahrtkosten für Bus und Bahn müssen als sogenannter "Eigenanteil" teilweise selbst übernommen werden.

Anschlussmöglichkeiten

Im Anschluss an das technische BK I kann das technische BK II besucht werden, das zur Fachhochschulreife führt.

Zur Aufnahme in das BK II ist ein Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Grundlagen der Technik notwendig (in Ausnahmefällen 3,25).

Ansprechpartner

  • Sekretariat (Tel.07422 / 51090)
  • Bernhard Broghammer (Tel. 07422 / 5109 - 5400).

Anmeldung

Die Anmeldungen am BK I erfolgen über ein zentrales Online-Anmeldeverfahren im Internet jeweils im Februar unter: https://anmeldung-bs.rpf.fr.schule-bw.de

 

Flyer

Der Flyer enthält Informationen über die Berufskollegs I und II in den Profilen Technik und Wirtschaft.