Weihnachtliches Frühstück oder sportlicher Jahresabschluss

Gemütlich beim einem Weihnachtsfrühstück oder sportlich bei Ballspielen beendeten die Schüler der Vollzeitklassen das Kalenderjahr.

Die Mannschaften vom 1BK2W2 und 1BK1T entschieden jeweils nach einem spannenden Finale den Sieg für sich und bekamen von Schulleiter Axel Rombach und dem Sprecher des Turniers Jürgen Meyndt die Pokale überreicht.

Maria-Kathleen Daz (3. von rechts) nahm mit ihrer Klasse, der zweijährigen Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Ernährung, am gemeinsamen weihnachtlichen Frühstück teil und bot den Gästen Spezialitäten aus der Region an.

Die Schüler, die am Frühstück teilnahmen, brachten selbstgemachte, landestypische Speisen aus der Region oder ihren Heimatländern mit und boten diese zum Probieren an.

Neben selbstgemachten deutschem Weihnachtsgebäck und Brezeln fanden sich auch Spezialitäten aus Frankreich, Spanien, Amerika, Albanien, Syrien, und Afghanistan auf den schön dekorierten Tischen. Die Schüler konnten dabei aus einer großen Vielfalt an süßen, salzigen und süß-sauren Speisen und Getränken auswählen und untereinander ins Gespräch kommen.

Insbesondere die Schüler der Oberstufe nahmen den Jahresabschluss sportlich und kämpften beim Fußball oder Völkerball um Punkte und den Sieg ihrer Klasse. In einem packenden Finale setzte sich beim Völkerball die Mannschaft vom 1BK1T (Berufskolleg Technik) gegen das TGU12 (Technische Gymnasium) durch und beim Fußball boten das 1BKFHT (Berufskolleg Fachhochschule) gegen das 1BK2W2 (Berufskolleg Kaufmännisch II) ein spannendes Finale, wobei der Sieg an das 1BKFHT ging.